Zuflucht vor dem Sturm


Matt "Gonzo" Röhr
Vö: 01.03.2013

Downloaden und Streamen

Matthias "Gonzo" Röhr - Biografie


Matthias „Gonzo“ Röhr (* 16. April 1962 in Frankfurt-Bockenheim) ist ein deutscher Gitarrist, der als Mitglied der Böhsen Onkelz bekannt wurde. Sein Spitzname Gonzo ist dem Albumtitel Double Live Gonzo von Ted Nugent entlehnt, das er ständig in einer Alditüte mit sich trug. Bei seinen Soloauftritten nennt er sich Matt Roehr bzw. Matt Gonzo Roehr.

Als er 1980 in die Frankfurter Punk-Szene kam, hatte er bereits in mehreren Bands gespielt. Die bekannteste und letzte Band, in der er vor dem Einstieg bei den Böhsen Onkelz spielte, hieß Antikörper. 1981 stieg er als viertes Mitglied bei den Böhsen Onkelz ein, bei denen er zunächst Bass spielte. Noch vor den ersten Veröffentlichungen der Böhsen Onkelz auf dem Sampler Soundtrack zum Untergang 2 wechselte er wieder zur Gitarre. Stephan Weidner übernahm daraufhin das Bassspiel. Röhr bestand in beinahe allen Songs auf ein Solo seinerseits, was konträr zur damaligen Punk-Musik stand, deren spielerisches Niveau nicht immer hoch war.

Er spielte bei den Onkelz von 1981 bis zur Entscheidung der vier Bandmitglieder, die Band 2005 aufzulösen. Am 20. Juni 2014 haben die Böhsen Onkelz auf dem Hockenheimring ein Comeback-Konzert unter dem Titel Nichts ist für die Ewigkeit gegeben.

Matt "Gonzo" Röhr Downloaden und Streamen

Social Media

Katalog


Alles Ändert Sich

Uhad2Bthere

Blitz und Donner

Barra Da Tijuca

Fire And Gasoline

Out of The Great Depression