Category Archives for "{:de}VÖ{:}{:en}release{:}"

SING MEINEN SONG – DAS WEIHNACHTSKONZERT VOLUME 5 (VÖ 27.11.18)

{:de}
Für weihnachtliche Stimmung sorgt nicht nur Kerzenschein und Dekoration sondern auch die Hit-Bescherung von Rea Garvey, Leslie Clio, „Alphaville“-Sänger Marian Gold, Judith Holofernes, „Revolverheld“-Frontmann Johannes Strate, Mary Roos und Mark Forster in dem fünften „Sing meinen Song Das Weihnachtskonzert“. In der gemütlichen Berghütte im österreichischen Ellmau stimmten sich die Künstler der fünften Staffel „Sing meinen Song Das Tauschkonzert“ in fröhlicher Runde auf das Fest der Liebe ein. Mit dabei natürlich die traditionellen Wichtelgeschenke und die Möglichkeit sich einen Songwunsch erfüllen zu lassen sowie seinen persönlichen Weihnachtssong zu performen. Johannes Strate erzählt von Plätzchenfreude „In der Weihnachtsbäckerei“, Mary Roos wünscht sich mit „Lass es schneien“ eine weiße Weihnacht und Rea Garveys Interpretation von „Fairytale of New York“ gemeinsam mit Leslie Clio entführt in einwunderbares Weihnachtsmärchen. Mark Forster überrascht mit dem Bing-Crosby-Song „White Christmas“ und Leslie Clio überzeugt die Kollegen mit „What a Wonderful World“. Judith Holofernes und Johannes Strate sorgen mit ihrem Duett von „Baby it’s cold outside“ für das richtige Gefühl, was dieses Weihnachtskonzert so besonders macht.
{:}{:en}

Not only candlelight and decoration, but also the smash hit by Rea Garvey, Leslie Clio, „Alphaville“ singer Marian Gold, Judith Holofernes, „Revolverheld“ frontman Johannes Strate, Mary Roos and Mark Forster in the fifth “ Sing my song The Christmas Concert „. In the cozy mountain lodge in Ellmau, Austria, the artists of the fifth season „Sing my Song The Exchange Concert“ cheerfully agreed to the Festival of Love. With, of course, the traditional gnome gifts and the opportunity to fulfill a song request as well as to perform his personal Christmas song. Johannes Strate talks about Christmas cakes „In the Christmas bakery“, Mary Roos wishes with „Let it snow“ a white Christmas and Rea Garvey’s interpretation of „Fairytale of New York“ together with Leslie Clio kidnapped in a marvelous Christmas tale. Mark Forster surprises with the Bing Crosby song „White Christmas“ and Leslie Clio convinces his colleagues with „What a Wonderful World“. Judith Holofernes and Johannes Strate make the right feeling with their duet of „Baby it’s cold outside“, what makes this Christmas concert so special.

{:}

STEUERFREIMONEY – SAMPLER VOLUME l

{:de}HipHop und Hamburg? Geht nicht ohne einander. Harter Straßenrap und die Hansestadt? Schon gar nicht. Das beste Beispiel dafür dürften derzeit AchtVier, TaiMO, Stanley und ihr Label Steuerfreimoney sein. So kompromisslos wie die drei rappt aktuell keiner über Kopfnicker-Beats mit Oldschool-Feeling. Mit Sampler Volume 1 erscheint jetzt der erste Sampler der Steuerfreimoney-Jungs aus 040. Gegründet wurde Steuerfreimoney 2016 von AchtVier, der in der Szene bei weitem kein Unbekannter ist: Als ehemaliges Mitglied der 187 Strassenbande war der Hamburger auf deren ersten beiden Samplern vertreten und ist seit seinem zweiten Album Abstand mit einem Bein Dauergast in den deutschen Albumcharts – mit dem anderen steht er weiter auf der Straße und hat von dort direkt zwei der heißesten Hamburger Rap-Newcomer bei seinem Steuerfreimoney-Imprint gesignt. Zum einen TaiMO, straight von der Horner Corner in Hamburg-Ost, dessen Album Tai Till I Die es im Frühjahr bis auf Platz 38 der Charts schaffte und zum anderen den Billstedter Stanley und beide stehen ihrem Labelboss in nichts nach. Ich habe die beiden gesignt, weil sie einfach gute Rapper sind. TaiMO und Stanley haben eine krasse Technik, eigene Stimmen, Humor aber auch Härte und vor allem Hunger für Hundert. Mit Sampler Volume 1 erscheint jetzt der erste Labelsampler. 15 Tracks von TaiMO, Stanley und AchtVier, die als Standleitung aus den Hamburger Brennpunkten fungieren. Sampler Volume 1 heißt 90 Minuten Oldschool-Feelings pur. Dicke Bässe, harte Drums und dazu ein Sound, der den Sound der East- und Westcoast der 90er Jahre zitiert und sich überhaupt nicht dafür interessiert, was gerade in den Südstaaten oder Frankreich passiert. Sollen die anderen alle mit Auto Tune über ihre tanzbaren Beats singen, sagt AchtVier aka Fizzle. Wir gehören zu den anderen fünf Prozent und wollten mit dem Sampler mal wieder ein richtiges HipHop-Album abliefern.{:}{:en}

Hip Hop and Hamburg? Do not go without each other. Hard street rap and the Hanseatic city? Certainly not. The best example of this might be AchtVier, TaiMO, Stanley and their label Steuerfreimoney. As uncompromising as the three raps currently none about Kopfnicker beats with Oldschool feeling. With Sampler Volume 1 is now the first sampler of Steuerfreimoney guys from 040. Steufreimoney 2016 was founded by AchtVier, who is by no means unknown in the scene: As a former member of the 187 street gang, the Hamburger was represented on their first two samplers and is since his second album Abstand with one foot of a permanent guest in the German album charts – with the other he is still on the road and has signed from there directly two of Hamburg’s hottest newcomers rap in his tax-free money imprint. On the one hand TaiMO, straight from the Horner Corner in Hamburg-East, whose album Tai Till I Die made it to # 38 on the charts in the spring and to the other the Billstedter Stanley and both are in no way inferior to their label boss. I signed them because they are just good rappers. TaiMO and Stanley have a blatant technique, their own voices, humor but also hardness and above all hunger for a hundred. With Sampler Volume 1 the first label sampler will appear. 15 tracks by TaiMO, Stanley and AchtVier, which act as leased line from the Hamburg focal points. Sampler Volume 1 means 90 minutes old school feeling. Thick basses, hard drums and a sound that cites the sound of the East and Westcoast of the 90s and is not at all interested in what’s happening in the southern states or France. If the others all sing about their danceable beats with Auto Tune, AchtVier says aka Fizzle. We belong to the other five percent and wanted to deliver with the sampler once again a real hip hop album.

{:}

GREGOR MEYLE – HÄTT‘ AUCH ANDERS KOMMEN KÖNNEN

{:de}Hätt` auch anders kommen können , weiß Gregor Meyle, der in diesem Jahr seinen 40. Geburtstag feiert und blickt mit Demut auf die Höhen und Tiefen seines bisherigen Lebens zurück. Dabei geht er dankbar und gewohnt optimistisch ans Werk und unternimmt eine musikalische Weltreise, inspiriert von all der Musik, die Meyle privat so gerne hört und, die ihn immer wieder dazu inspiriert, Neues auszuprobieren. Mal klingt ein wenig Kuba durch oder es wird jazzig, wenn Pianist Chip Crawford und Bassist Jahmal Nichols, bekannt aus Gregory Porters Band, aufspielen. Aber auch die starken Gregor-Meyle-Balladen und seine charmanten Pop-Songs fehlen natürlich nicht. Die ausdruckstarke Stimme und eine ganz persönliche Sicht auf die Welt in Texte und Töne verpackt runden Meyles sechsten Tonträger ab. Inzwischen hat er sich die Sing meinen Song -Band übrigens nicht nur für seine Live-Auftritte geschnappt, auch das Album ist im engen Austausch mit den Musikern entstanden, mit denen er seit Jahren auf der Bühne steht. Neu hinzugekommen ist Produzent Matthias Grosch, der die rund 300 Songs in allen Staffeln der Sendung so besonders arrangierte. Entstanden ist ein vielseitiges Album über das Meyle selbst sagt: Wir haben gemeinsam musikalische Herausforderungen angenommen und uns auf ein Abenteuer eingelassen ganz frei von Einschränkungen.{:}{:en}

Could have come otherwise, knows Gregor Meyle, who celebrates his 40th birthday this year and looks back with humility on the ups and downs of his life back. In doing so, he gratefully and optimistically goes to work and undertakes a musical journey around the world, inspired by all the music that Meyle likes to hear privately and that always inspires him to try out new things. Sometimes a bit of Cuban sounds or it gets jazzy when pianist Chip Crawford and bassist Jahmal Nichols, known from Gregory Porter’s band, play. But the strong Gregor Meyle ballads and his charming pop songs are not missing. The expressive voice and a very personal view of the world packed in texts and sounds complete Meyles sixth recordings. By the way, by now he did not just catch the Sing my Song Band for his live performances, but also the album has developed in close contact with the musicians he has been on stage with for years. New addition is producer Matthias Grosch, who arranged the 300 songs in all seasons of the show so special. The result is a versatile album that Meyle himself says: We have taken on musical challenges together and embarked on an adventure free from any restrictions.

{:}

TOM GAEBEL – PERFECT DAY (ALBUM)

{:de}Deutschlands coolster Crooner ist zurück. Mit PERFECT DAY liefert Tom Gaebel seinen achten Albumstreich ab, wie immer vollgepackt mit den besten Zutaten: Lässig vorgetragener, fingerschnippend-guter Big-Band-Style, gehobenes Easy Listening und eindrucksvolle Pop-Jazz-Spektakel, wie es sonst keiner mehr macht und übrigens auch keiner mehr kann! Gemeinsam mit illustren Gästen wie den BASEBALLS und NATALIA AVELON greift TOM GAEBEL sich den Hörer beim Ohr und führt ihn durch seine Musikwelt aus Orchester, Big Band & Chor, alles natürlich handgespielt und kehlgesungen. Herausragend neben den Eigenkompositionen wie der ersten Single Feels Like Home : Die großartigen und ganz eigenen Interpretationen von Klassikern wie EYE OF THE TIGER und CAN T TAKE MY EYES OFF YOU ! PERFECT DAY das ist Gute-Laune-Musik der Premium-Klasse und macht einfach irre Spaß!{:}{:en}

Germany’s coolest crooner is back. With PERFECT DAY, Tom Gaebel delivers his eighth album prank, as always packed with the best ingredients: Laid-back, finger-snapping good big-band style, upscale easy listening and impressive pop-jazz spectacle, like no one else does and moreover no one else can! Together with illustrious guests such as the BASEBALLS and NATALIA AVELON, TOM GAEBEL picks up the listener’s ear and leads him through his music world of orchestra, big band and choir, all of course hand-crafted and guttural. Outstanding alongside the original compositions like the first Single Feels Like Home: The great and very own interpretations of classics like EYE OF THE TIGER and CAN T TAKE MY EYES OFF YOU! PERFECT DAY that is good-mood-music of the premium class and makes lot of fun!

{:}

DETLEF MALINKEWITZ – FEELING GOOD VÖ: 10.08.2018

{:de}Seinen musikalischen Durchbruch erzielt Detlef Malinkewitz im Jahr 1996, als seine Interpretation des Elvis Presley-Songs „In The Ghetto“ zu einem Welterfolg wird. In Deutschland verkauft sich der Song knapp 500.000 Mal, hält sich wochenlang in den Top Ten der Deutschen Charts, erreicht Goldstatus und wird als erfolgreichster Cover-Hit des Jahres mit dem R.SH-Goldpreis ausgezeichnet. In 46 Ländern der Welt veröffentlicht, verkauft sich Detlef Malinkewitz‘ Stimme in der Folge weltweit auf mehr als 12 Millionen Tonträgern. Jetzt, 22 Jahre nach seinem Riesenerfolg, kehrt er mit einem fulminanten Album zurück auf die Bühnen dieser Welt. Auf seinem neuen Album „Feeling Good“ zeigt der Ausnahme-Sänger die gesamte Bandbreite seiner facettenreichen Stimme. Die mitreißende Dynamik seiner Interpretationen in Songs wie „Feeling Good“, Everlasting Love“ oder Hoochie Coochie Man“ wechselt sich auf diesem Album ab mit dem gefühlvollen Timbre einer druckvoll-warmen Stimme, die tief unter die Haut geht und den Hörer bei Songs wie „Creep“ oder „Angel“ ergriffen zurücklässt. Das Album „Feeling Good“ ist ein musikalisches Feuerwerk mit außergewöhnlich arrangierten Welthits. Es ist gespickt mit erstklassigen Songs, die durch geniale Melodien und fantastische Grooves bestechen und bis heute nichts von ihrer Faszination verloren haben. Mit diesen Songs hat Detlef Malinkewitz ein Album kreiert, das man bislang so noch nie gehört hat. 11 Songs, die zum Teil bereits in den 60er und 70er Jahren aufgenommen worden waren, wurden in den weltbekannten Wisseloord Studios durch 25 der besten Musiker Europas in den Sound unserer Zeit transportiert. Am Mischpult standen der legendäre Mixing- und Recording-Engineer Ronald Prent und die vierfache Grammy-Gewinnerin Darcy Proper, die dem Album seinen brillanten Feinschliff verliehen haben. Die große Orchestrierung des Albums macht deutlich, dass es sich bei diesem Album nicht um ein reines Pop-, Rock-, Blues- oder Jazzalbum handelt, sondern um ein faszinierendes Crossover all dieser Klangwelten, getragen von Detlef Malinkewitz‘ unvergleichlicher Stimme, der all diese Genres exzellent bedient.{:}{:en}

Detlef Malinkewitz achieved his musical breakthrough in 1996 when his interpretation of the Elvis Presley song „In The Ghetto“ became a worldwide hit. In Germany, the song sells almost 500,000 copies, lingers for weeks in the top ten of the German charts, achieved gold status and is awarded as the most successful cover hit of the year with the R.SH gold price. Published in 46 countries around the world, Detlef Malinkewitz’s voice sells worldwide to more than 12 million recordings.

Now, 22 years after his huge success, he returns to the stages of the world with a brilliant album.

On his new album „Feeling Good“, the exceptional singer shows the full range of his multi-faceted voice. The thrilling dynamics of his interpretations in songs such as „Feeling Good“, Everlasting Love „or Hoochie Coochie Man“ alternate on this album with the soulful timbre of a punchy-warm voice that goes deep under the skin and the listener with songs like “ Creep „or“ Angel „leaves behind.

The album „Feeling Good“ is a musical firework with extraordinarily arranged world hits. It is peppered with first-class songs that bribe with ingenious melodies and fantastic grooves and still have none of their fascination. With these songs Detlef Malinkewitz has created an album that has never been heard before. 11 songs, some of which had been recorded in the 60s and 70s, were transported in the world-famous Wisseloord Studios by 25 of Europe’s best musicians into the sound of our time. On the mixing desk were the legendary mixing and recording engineer Ronald Prent and the four-time Grammy winner Darcy Proper, who gave the album its brilliant finishing touches.

The great orchestration of the album makes it clear that this album is not a pure pop, rock, blues or jazz album, but a fascinating crossover of all these soundscapes, supported by Detlef Malinkewitz ‚incomparable voice, all of them Genres excellently served.

{:}

SING MEINEN SONG – DAS TAUSCHKONZERT VOL. 5

{:de}
Mit einem Marktanteil von sensationellen 20,3 Prozent in der Zielgruppe der 14 – 49 jährigen Zuschauer, stellte die 4. Staffel der Musik-Event-Reihe „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ einen neuen Allzeitrekord auf. Die Auszeichnungen mit dem Deutschen Fernsehpreis 2014, dem Bambi und dem ECHO 2015 sowie der Goldenen Kamera 2018 zeigen, dass dieses erfolgreiche Format nicht nur kontinuierlich steigende Akzeptanz des Publikums besitzt, sondern sich darüber hinaus als eine der wichtigsten Musiksendungen im deutschen Fernsehen etabliert hat. Auch das Album „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert Vol. 4“ führte den Erfolg weiter und erreichte mit über 250.000 verkauften Einheiten Platin-Status. Ab dem 24. April geht es nun dienstags um 20.15 Uhr mit der 5. Tauschkonzert-Staffel bei VOX weiter. Mark Forster, der 2017 noch selbst Gast war, kehrt dann mit sechs hochkarätigen Musikern im Gepäck nach Südafrika zurück. Denn er überzeugte im vergangenen Jahr nicht nur mit seinem musikalischen Können und lieferte mit seinen Neuinterpretationen gleich drei Mal den „Song des Abends“, sondern stellte bereits am Abend von „The BossHoss“ seine Gastgeberqualitäten unter Beweis. Nun führt das beliebte „Hit-Monster“, wie er liebevoll von seinen Kollegen genannt wurde, mit neuen Künstlern durch das Tauschkonzert. Ob Schlagerikone Mary Roos, der irische Singer-Songwriter Rea Garvey, Judith Holofernes, Frontfrau von „Wir sind Helden“ und jetzt auf Solopfaden unterwegs, Soul-Pop-Sängerin Leslie Clio, „Revolverheld“-Leadsänger Johannes Strate oder „Alphaville“-Weltstar Marian Gold – die Zuschauer dürfen gespannt sein, welche neuen Hits und Ohrwürmer bei der Erfolgsshow entstehen. Absolutes Novum dabei: In der 5. Staffel erweitert sich die Vielfalt der musikalischen Genres noch einmal, denn zum allerersten Mal wird auch der Schlager vertreten sein. Wie werden Mary-Roos-Evergreens aus dem Mund von Marian Gold oder Rea Garvey klingen? Wer wagt sich an den massenhaft gecoverten „Alphaville“-Hit „Forever young“ und hat damit eine riesige Fallhöhe? Was werden die Songgeber sagen, wenn Judith Holofernes nicht nur musikalisch sondern auch textlich die ein oder andere Neuinterpretation präsentieren wird? Und welche Künstler können am meisten damit überraschen, dass sie für alle Genres offen sind? In jedem Fall wird sich das Motto seit Beginn erneut bewahrheiten, denn so haben Sie diese Künstler noch nie gehört. Begleitend zur Sendung erscheint das Album “Sing meinen Song – Das Tauschkonzert Vol. 5” am 11. Mai 2018 im Handel und auf allen Streaming-Plattformen. Das Musiklabel der Mediengruppe RTL, Music for Millions, veröffentlicht den Longplayer in zwei CD-Varianten. Als Deluxe 2-CD-Edition mit allen 42 Tauschsongs und als gekürzte 1-CD-Variante mit 14 Songs, sowie als Download und im Streaming. “Die neue WhatsApp Gruppe der Kollegen glüht bereits” wie Mark Forster erfreut feststellt. Und auch Mary Roos freut sich auf “die beste Musiksendung, die ich mir als Künstlerin vorstellen kann”. Rea Garvey ist sich hingegen sicher “den Text von jemand anderen und manchmal auch noch in meiner Zweitsprache Deutsch zu lernen, wird mich an meine Grenzen bringen”. Für Judith Holofernes, die gerne Coverversionen hört, steht jetzt schon fest “Sing meinen Song ist im Prinzip meine perfekte Party” und Leslie Clio bekennt “wenn ich Schlager höre, freut sich mein inneres Kind”. Marian Gold erhofft sich von der Zeit in Südafrika “eine bleibende und wunderbare Er- fahrung” und weiß, was an den Abenden nicht fehlen darf “warme Unterwäsche, nach allem, was man hört.” Und Johannes Strate denkt schon jetzt an “eine Runde großartiger Musiker, die zusammen eine Menge Spaß haben.”
{:}{:en}

With a sensational market share of 20.3 percent in the 14- to 49-year-old audience,
Season 4 of the music event series „Sing my Song – The Exchange Concert“ set a new all-time record. The awards with the German Television Award 2014, the Bambi and the ECHO 2015 as well as the Golden Camera 2018 show that this successful format not only has a continuously increasing acceptance of the audience, but has also established itself as one of the most important music programs on German television. Also the album „Sing my song – The exchange concert Vol. 4“ continued the success and reached
platinum status with over 250,000 units sold.

From April 24th on Tuesdays at 8.15 pm the fifth exchange concert season will be continued at VOX. Mark Forster, who was a guest in 2017, returns to South Africa with six top-class musicians.
Not only did he convince with his musical ability last year, but with his reinterpretations he delivered the „song of the evening“ three times, but already proved his host qualities in the evening of „The BossHoss“. Now, the popular „hit-monster“, as he was lovingly called by his peers, leads the exchange concert with new artists. Whether pop icon Mary Roos, Irish singer-songwriter Rea Garvey, Judith Holofernes, frontwoman of „We’re Heroes“ and now on solo paths, soul-pop singer Leslie Clio, „Gunslinger“ lead singer Johannes Strate or „Alphaville“ World Star Marian Gold – the audience can be curious to see what new hits and earwigs emerge in the hit show.

Absolutely new: The fifth season will see a further expansion of the diversity of musical genres, because for the very first time the hit will be represented. How will Mary Roos evergreens sound from the mouth of Marian Gold or Rea Garvey? Who dares to participate in the massively covered „Alphaville“ hit „Forever young“
and thus has a huge drop height? What will the songwriters say when Judith Holofernes will present not only musically but also textually one or two reinterpretations? And which artists can surprise the most, that they are open to all genres? In any case, the motto will come true again since the beginning, because you have never heard of these artists before.

Accompanying the show, the album „Sing my Song – The Exchange Concert Vol. 5“ will be released on May 11, 2018 in stores and on all streaming platforms. The music label of the media group RTL, Music for Millions, releases the longplayer in two CD variants. As a deluxe 2-CD edition with all 42 swap songs
and as a shortened 1-CD version with 14 songs, as well as download and streaming.

„The new WhatsApp group of colleagues is already glowing“, as Mark Forster states with pleasure. And Mary Roos is also looking forward to „the best music show I can imagine as an artist“. Rea Garvey, on the other hand, is sure that „learning someone else’s text and sometimes even my second language German will push me to my limits“. For Judith Holofernes, who likes to hear cover versions, is already certain
„Sing my song is basically my perfect party“ and Leslie Clio confesses „when I hear hits,
my inner child is happy „. Marian Gold hopes that the time in South Africa will be „a lasting and wonderful experience“ and knows what must not be missed in the evenings „warm underwear, after all, what you hear.“
And Johannes Strate is already thinking of „a group of great musicians who have a lot of fun together.“

{:}

XAVIER NAIDOO – FÜR DICH

{:de}Seit mehr als zwei Jahrzehnten begeistert Xavier Naidoo sein Publikum mit seiner einzigartigen Stimme und seiner virtuosen Musikalität. Dank seiner Vielseitigkeit und Neugier offenbart er immer wieder neue musikalische Facetten – nunmehr mit seinem wahrscheinlich persönlichsten Album, das am 24. November 2017 unter dem Titel „Für Dich.“ erscheint. Das inzwischen siebte Studioalbum ist eine Hommage an das Leben, die Hoffnung und die Liebe. Mit ausdrucksstarken und gefühlvollen Texten sowie einer begeisternden musikalischen Experimentierfreudigkeit verbindet Xavier Naidoo seinen bekannten Sound mit gänzlich neuen Tönen. So enthält „Für Dich.“ neben emotionalen Balladen auch mitreißende Hymnen – allesamt geprägt durch einen kreativen Stilmix aus Soul, Pop, Hip Hop, Folk, Klassik und Rock. „Für Dich.“ ist das persönliche Album seiner Reise durch das Leben, neugierig beobachtend, detailverliebt und seine Gefühle ausdrückend; ein Mensch, der seine Erfahrungen und Träume in seiner Musik reflektiert. „Für Dich.“ ist geprägt von Gefühlen wie Liebe und Sehnsucht, zugleich aber auch von der Bedeutung familiärer Verbundenheit – an vielen Stellen schildert er seine Empfindungen als junger Familienvater. Xavier Naidoo beschreibt Erlebtes und Persönliches – das Abschiednehmen ebenso wie die Freude, wieder nach Hause zu kommen und sich geborgen zu fühlen. Die Songtexte zeigen einen gereiften und starken Künstler, der mit treffenden Worten alltägliche Emotionen beschreibt, die er mit vielen Menschen teilt. So drückt er in „Für Dich“ – dem gleichnamigen Song zum Album – Ängste und Gefühle aus, die wohl jeder Mensch kennt und teilt: Insbesondere das Gefühl, bedingungslos alles zu tun, um seine Lieben zu beschützen. „Für Dich würd ich die Welt aus den Angeln reißen / Für Dich / Für Dich das heiße Eisen aus den Kohlen greifen / Für Dich / […].“ Den verschiedensten Formen der Zuneigung verleiht Xavier Naidoo mit Songs wie „Bei Dir Sein“,„Solange Ich Noch Darf“ und „Bereit Für Die Liebe“ Ausdruck – sei es die Liebe zur Musik, die Liebe zu seinen Mitmenschen oder die Liebe zu seiner Familie. Mit dem Song „Gib Mir Liebe“ zeigt er, wie wichtig die Liebe für das Leben ist und dass sie alleine manchmal alles ist, was der Mensch braucht. In der einfühlsamen Ballade „Was Ist Schon Für Immer“ besinnt er sich darauf, den Moment bewusst zu erleben und zu genießen – im Jetzt zu leben. Die erste Single-Auskopplung „Nimm Mich Mit“ steht exemplarisch für Stimmung und Thema des gesamten Albums „Für Dich.“ – und für seine musikalische Vielschichtigkeit. Der Song gibt einen tiefen Einblick in die Gefühlswelt von Xavier Naidoo und bringt seine Hoffnungen, Wünsche und Sehnsüchte auf den Punkt. Als Kontrast hierzu unterlegt er seine Emotionen mit einer energetischen und kraftvollen Musik, so dass sich „Nimm Mich Mit“ als ebenso tiefgründiger wie positiver Song über das Reisen und das Verhindertsein präsentiert. Bezeichnend ist der Song auch der Erste auf dem Album und öffnet die Tore zu dieser musikalisch interessanten Reise. Bei den meisten Songs hat Xavier Naidoo erneut mit Jules Kalmbacher, dem Erfolgsproduzenten des Albums „Bei meiner Seele“, der auch mit anderen namhaften Künstlern wie Mark Forster, Cro und Imagine Dragons zahlreiche Hits produzierte, zusammengearbeitet. Die Zusammenarbeit von Xavier Naidoo und Jules Kalmbacher ist geprägt von der Lust, Altes mit Neuem zu verbinden und eine einzigartige musikalische Vielfalt auf einem Xavier-Naidoo-Album miteinander zu vereinen. Zwei der Songs („Drück Diesem Leben Deinen Stempel Auf“ und „Bereit Für Die Liebe“) entstammen darüber hinaus der traditionsreichen Kooperation mit dem Produzenten Michael Herberger. „Für Dich.“ enthält musikalisch starke Songs, die nicht durch Genre-Grenzen limitiert sind oder sich Experimenten verschließen. Das neue Album ist geprägt von einem innovativen und gleichzeitig klaren Sound, positiv und lebensbejahend, authentisch und mitreißend – und doch in Naidoos typischer Handschrift.
Xavier Naidoo hat die deutsche Popmusik nachhaltig geprägt – nicht nur mit seiner charismatischen Stimme, sondern vor allem auch mit seiner virtuosen Musikalität und seiner Lust an einem facettenreichen Sound. Als Sänger und Songwriter hat der Ausnahmekünstler mit seinen unvergänglichen Hits neue Maßstäbe gesetzt – und begeistert seine Zuhörer mit einer einzigartigen Mischung aus Soul, Hip-Hop und Pop. Seine Studioalben sind mit Gold und Platin veredelt, seine authentischen und vielseitigen Live-Auftritte gehören zu dem Besten, was die Musikszene in Deutschland zu bieten hat. Die beispiellose Erfolgskarriere von Xavier Naidoo beginnt 1998 mit seinem Debütalbum „Nicht von dieser Welt“. Es verkauft sich über 1,5 Millionen Mal und bleibt über ein Jahr lang in den Top 20 der Charts. Im Jahr 2001 gründet Xavier Naidoo sein eigenes Label und verwirklicht hiermit zugleich seinen Traum der Unabhängigkeit. Ein erfolgreicher Schritt, wie seine beispiellose musikalische Kariere beweist: Er hat bislang sechs Studio-Soloalben veröffentlicht, die sich millionenfach verkaufen und allesamt direkt auf Platz 1 der deutschen Albumcharts landen. Sein musikalisches Schaffen wurde vielfach ausgezeichnet – so er erhielt u. a. den Echo, den Comet, den MTV Award, die Goldene Kamera, die Goldene Stimmgabel, den Fred-Jay-Preis, den österreichischen Amadeus Awards bis hin zum GQ Mann des Jahres. Seine Musik verbindet Jung und Alt. Seit vielen Jahren engagiert sich Xavier Naidoo zudem für soziale Projekte wie den Verein „Aufwind-Mannheim e.V.“ (www.aufwind-mannheim.de) und erhebt seine Stimme gegen Ausgrenzung, Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung. Er überzeugt und überrascht immer wieder mit außergewöhnlichen musikalischen Projekten: Als Mitbegründer der „Söhne Mannheims“, zusammen mit dem Rapper Kool Savas als XAVAS, unter seinem Pseudonym „Der Xer“ mit clubbigen Dubsteps-Sounds oder zusammen mit Michael Mittermeier, Rea Garvey und Sasha als Teil des Swing-Ensembles von „Alive and Swingin ́“. Darüber hinaus begeistert er seit Jahren mit unzähligen musikalischen Kooperationen wie beispielsweise mit RZA, Helene Fischer, David Garrett, Placido Domingo, Unheilig, PUR, Afrob, Bushido, KC Rebell und Schiller und beweist regelmäßig, dass seine musikalische Kreativität keine (Genre-)Grenzen kennt. Mit seiner außergewöhnlichen Stimme und seiner Bühnenpräsenz werden seine Live-Auftritte zu einem mitreißenden und unvergesslichen Erlebnis; immer wieder sorgt er vor großem und kleinerem Publikum für Gänsehautmomente. Erstmals 1993 in dem Rock-Oratorium „Moses“ – im nächsten Jahr feiert Xavier Naidoo bereits sein 25-jähriges Bühnenjubiläum. Seine letzte Tournee 2016 war innerhalb kurzer Zeit ausverkauft. Erstmals trat er dabei unplugged und nur mit Klavier- und Gitarrenbegleitung auf, was von den deutschlandweit mehr als neunzigtausend Zuschauern frenetisch bejubelt wurde. Aufgrund der Begeisterung bei den Fans und der anhaltend großen Nachfrage wird die Tournee in diesem Jahr erfolgreich fortgesetzt. Darüber hinaus begeistert Xavier Naidoo als Entertainer regelmäßig ein großes Fernsehpublikum und prägt eine neue Generation der musikalischen Fernsehunterhaltung: Als Juror bei den ersten beiden Staffeln von „The Voice of Germany“, als erster Gastgeber bei „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ (über drei Staffeln) sowie als Moderator des größten deutschen Musikpreises, dem „Echo 2017“. In diesem Jahr etabliert er sein eigenes Live-Musik TV-Format „Xaviers Wunschkonzert Live“ erfolgreich im deutschen Fernsehen. Der enorme Zuspruch der Zuschauer bringt der ersten Staffel von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ den Deutschen Fernsehpreis sowie den Echo – für die zweite Staffel gibt es den Bambi. In diesem Jahr veröffentlicht Xavier Naidoo sein nunmehr siebtes Studioalbum „Für Dich.“, eine Hommage an das Leben, die Hoffnung und die Liebe.
{:}{:en}

For more than two decades, Xavier Naidoo has thrilled audiences with his unique voice and virtuoso musicality. Thanks to his versatility and curiosity, he always reveals new musical facets – now with his probably most personal album, which will be released on November 24, 2017 under the title „Für Dich.“. The seventh studio album is a homage to life, hope and love.

With expressive and emotional lyrics as well as an enthusiastic musical experimentation Xavier Naidoo combines his well-known sound with completely new tones. For example, „Für Dich“ contains emotional ballads as well as rousing anthems – all characterized by a creative mix of soul, pop, hip-hop, folk, classical and rock music.

„For You.“ Is the personal album of his journey through life, observing curiously, loving detail and expressing his feelings; a person who reflects his experiences and dreams in his music. „For you.“ Is characterized by feelings such as love and longing, but at the same time also by the importance of family bonding – in many places he describes his feelings as a young family man. Xavier Naidoo describes experiences and personalities – farewell as well as the joy of coming home and feeling secure. The lyrics show a mature and strong artist who uses the words to describe everyday emotions that he shares with many people. So he expresses in „For You“ – the song of the same name to the album – fears and feelings that probably everyone knows and shares: Especially the feeling of doing everything unconditionally to protect his loved ones. „For you I would tear the world off the hooks / For you / For you the hot iron from the coal grab / For you / […].“

Xavier Naidoo gives expression to the most varied forms of affection with songs like „being with you“, „as long as I still can“ and „ready for love“ – ​​be it the love for music, the love for his fellow human beings or the love for his family , With the song „Give Me Love“ he shows how important love is for life and that sometimes alone it is all that a person needs.

In the sensitive ballad „What is forever“, he reflects on experiencing and enjoying the moment – living in the Now.

The first single release „Take Me Along“ exemplifies the mood and theme of the entire album „Für Dich.“ – and its musical complexity. The song gives a deep insight into the emotional world of Xavier Naidoo and brings his hopes, wishes and longings to the point. As a contrast, he underlines his emotions with an energetic and powerful music, so that „Take Me With“ presented as a profound as well as positive song about traveling and being prevented. Significantly, the song is also the first on the album and opens the gates to this musically interesting journey.

For most songs Xavier Naidoo collaborated again with Jules Kalmbacher, the hit producer of the album „Bei mein Seele“, which also produced numerous hits with other well-known artists such as Mark Forster, Cro and Imagine Dragons. The collaboration between Xavier Naidoo and Jules Kalmbacher is marked by the desire to combine the old with the new and to unite a unique musical diversity on a Xavier Naidoo album. In addition, two of the songs („Putting this life on the map of your life“ and „Ready for love“) are the result of a long tradition of cooperation with producer Michael Herberger. „For You.“ Contains musically strong songs that are not limited by genre limits or close to experimentation. The new album is characterized by an innovative and at the same time clear sound, positive and life-affirming, authentic and intoxicating – and yet in Naidoo’s typical handwriting.

Xavier Naidoo has left a lasting mark on German pop music – not only with his charismatic voice, but above all with his virtuoso musicality and his desire for a multi-faceted sound.

As a singer and songwriter, the exceptional artist has set new standards with his everlasting hits – and delights his listeners with a unique mixture of soul, hip-hop and pop. His studio albums are refined with gold and platinum, his authentic and versatile live performances are among the best that the music scene in Germany has to offer.

Xavier Naidoo’s unparalleled success story begins in 1998 with his debut album „Not From This World“. It sells over 1.5 million copies and remains in the top 20 of the charts for over a year. In 2001, Xavier Naidoo founds his own label, realizing his dream of independence. A successful step, as his unprecedented musical career proves: He has released six studio solo albums to date, selling millions of copies and all of them are directly in first place on the German album charts. His musical work has received many awards – so he received u. a. the Echo, the Comet, the MTV Award, the Golden Camera, the Golden Tuning Fork, the Fred Jay Prize, the Austrian Amadeus Awards and the GQ Man of the Year. His music connects young and old. For many years, Xavier Naidoo has also been involved in social projects such as the association „Aufwind-Mannheim e.V.“ (www.aufwind-mannheim.de) and raises his voice against exclusion, xenophobia and discrimination.

He convinces and surprises again and again with extraordinary musical projects: as co-founder of the „Söhne Mannheims“, together with the rapper Kool Savas as XAVAS, under his pseudonym „Der Xer“ with clubbing dubsteps sounds or together with Michael Mittermeier, Rea Garvey and Sasha as part of the swing ensemble of „Alive and Swingin“. In addition, he has been thrilling for years with countless musical collaborations such as with RZA, Helene Fischer, David Garrett, Placido Domingo, Unholy, PUR, Afrob, Bushido, KC Rebel and Schiller and regularly proves that his musical creativity no (genre) limits knows. With his extraordinary voice and stage presence, his live performances become a riveting and unforgettable experience; Again and again he provides for large and small audience for goosebumps moments. For the first time in 1993 in the rock oratorio „Moses“ – next year Xavier Naidoo celebrates his 25th anniversary on stage. His last tour in 2016 was sold out within a short time. For the first time he appeared unplugged and only with piano and guitar accompaniment, which was frenetically acclaimed by more than ninety thousand spectators throughout Germany. Due to the enthusiasm of the fans and the continuing high demand, the tour will continue successfully this year.

In addition, Xavier Naidoo regularly entertains a large television audience as an entertainer and is shaping a new generation of musical television entertainment: as a juror in the first two seasons of „The Voice of Germany“, as the first host of „Sing mein Song – Die Tauschkonzert“ (over three Seasons) as well as moderator of the largest German music award, the „Echo 2017“. This year, he successfully establishes his own live music TV format „Xavier’s Wunschkonzert Live“ on German television. The enormous popularity of the audience brings the first season of „Sing my song – the exchange concert“ the German Television Award and the echo – for the second season there is the Bambi.

This year Xavier Naidoo releases his seventh studio album „Für Dich.“, A homage to life, hope and love.

{:}

WIRTZ – DIE FÜNFTE DIMENSION

{:de}Limited deluxe Edition, 3 CD + 1 DVD oder als Einzel-CD oder LP (VÖ 17.11.2017) „WAS DIESES ALBUM FÜR UNS SO BESONDERS MACHT? ALLES, WAS WIR ZU SAGEN HATTEN, IST ZU 100% AUF DER PLATTE HÖRBAR. DAS SORGT FÜR EINE ABSOLUTE ENTSPANNTHEIT UND VIEL, VIEL GUTE LAUNE!“ Klar, das sagt jeder Künstler zu seinem neuen Album. Aber WIRTZ darf man das schon glauben, denn die bedingungslose Ehrlichkeit ist das Markenzeichen des Frankfurters. „Wir fühlen inzwischen eine große Verantwortung für die Leute, die uns in ihr Leben lassen. Egal ob sie sich ein WIRTZ-Logo tätowieren lassen, auf den Shows alle Songs abfeiern oder sich einfach ’nur‘ auf die Alben freuen“, erklärt der Frankfurter den Auftrag. „Du greifst in das Leben der Leute ein, ohne sie zu kennen. Das ist uns klar. Und deswegen legen wir alles was wir haben, in die Musik und Texte. Absolute Ehrlichkeit, sonst haben sich die Menschen Quatsch auf den Arm tätowiert.“ Wer „Die fünfte Dimension“ einlegt, bekommt auf alle Fälle bewährte Trademarks zu hören. „Wir nehmen uns nichts vor, es passiert einfach. Und diesmal kam ein Album raus, das sich vielleicht eher zwischen ‚Erdling‘ und ‚Akustik Voodoo‘ einsortieren läßt.“ Das Zurückziehen auf die eigenen Stärken ist auch eine Reaktion auf das, was seit dem Vorgängeralbum und der Teilnehme am Erfolgsformat „Sing meinen Song“ mit seinen vielen Millionen Zuschauern rund um den Musiker passiert ist: Stadiontouren mit Naidoo und Lindenberg, Talkshowauftritte, eigene TV-Sendung, Einladungen in die namenhaftesten Talkshows des Landes, TV- und Musik-Preise und und und. „Die meisten der Dinge, die ich in den letzten beiden Jahren erleben durfte und ich möchte keine Erfahrung missen. Aber der Trubel hat auch dafür gesorgt, dass ich sehr zu mir selbst gefunden habe. ‚Die fünfte Dimension‘ ist deshalb sehr dicht, sehr persönlich, sehr ehrlich geworden. Die Platte ist mein musikalischer Rückzugsort.“ WIRTZ weiter: „Das Album klingt wie Hölle! Es gibt keine WIRTZ-Platte, die bisher so großartig geklungen hat. Als wir das Album das erste Mal gehört hatten, dachten wir: Wow, jetzt haben wir es geschafft, dass die Musik genauso klingt, wie wir sie im Kopf hatten. Wenn die Zeit fehlt, machst du Kompromisse – wenn du Zeit hast, wird es perfekt. Und diesmal hatten wir die Zeit!“ Perfekt!{:}{:en}

Limited deluxe edition, 3 CD + 1 DVD or as a single CD or LP (release 17.11.2017)

„WHAT MAKES THIS ALBUM SO SPECIAL FOR US? EVERYTHING WE HAD TO SAY IS 100% ON THE PLATE. THAT WILL ENSURE AN ABSOLUTE RELAXATION AND MUCH, MUCH GOOD LAUNCH! „

Sure, that’s what every artist says about his new album. But WIRTZ one may believe that already, because the unconditional honesty is the hallmark of the Frankfurter. „We now feel a great responsibility for the people who let us into their lives. No matter if you get a tattooed WIRTZ logo, celebrate all the songs on the shows or just ‚look‘ for the albums, „explains the Frankfurter. „You intervene in people’s lives without knowing them. That is clear to us. And that’s why we put everything we have into the music and lyrics. Absolute honesty, otherwise people have nonsense tattooed on the arm. „The customer review has been automatically translated from German.

Anyone who inserts „The fifth dimension“ will in any case hear proven trademarks. „We do not kid ourselves, it just happens. And this time an album came out that might be more sorted between ‚Earthing‘ and ‚Acoustic Voodoo‘. „Retiring to one’s own strengths is also a reaction to what has been going on since the previous album and participating in the hit format“ Sing my song „Happened with his many million viewers around the musician: stadium tours with Naidoo and Lindenberg, talk show appearances, own TV program, invitations to the most notable talk shows in the country, TV and music prizes and and and. „Most of the things I’ve experienced in the last two years and I do not want to miss any experience. But the bustle has also ensured that I have found a lot to myself. ‚The fifth dimension‘ has become very dense, very personal, very honest. The record is my musical retreat. „

WIRTZ continues: „The album sounds like hell! There is no WIRTZ record that has sounded so great so far. When we heard the album for the first time, we thought: Wow, now we’ve made it sound the way we had it in our heads. When time is up, you make compromises – when you have time, it becomes perfect. And this time we had the time! „
Perfect!

{:}

HAUDEGEN – BLUT, SCHWEIß UND TRÄNEN

{:de}3 CD-Box (VÖ 21.07.2017). Alle 3 Alben sind auch jeweils als Einzel-CD erhältlich

MIT KOPF, HERZ UND SEELE: DIESES MAL GEBEN DIR HAUDEGEN ALLES!

Blut, Schweiß und Tränen all das gehört zum Körper dazu und hängt miteinander zusammen. Wenn man es auf die Anatomie von Haudegen überträgt, dann steht Blut für den Kopf, Schweiß für das Herz und Tränen für die Seele. Und weil das Eine jeweils nicht ohne das Andere funktioniert, bringen Haudegen nun mit Blut, Schweiß und Tränen drei Alben heraus auf einen Schlag. Der Leitspruch von ‚Blut, Schweiß und Tränen‘ ist: Haudegen geben dir alles! , sagt Hagen Stoll und fügt hinzu: Wir geben nicht nur alles sondern wir haben auch alles dafür gegeben. Wir haben dieses Mal alle Facetten, die wir in uns tragen, in unsere Kunst gesteckt. Haudegen verstehen es, die Komplexität des Lebens auf drei verschiedene Platten zu pressen. Wir sind ja nicht immer in der gleichen Stimmung, sondern haben wie jeder Mensch auf dieser Welt je nach Situation verschiedene Gefühlslagen , erklärt Sven Gillert, mal schwitzt der Körper, mal blutet er, mal weint er . Blut, Schweiß und Tränen ist für Haudegen ein wichtiges Album nicht nur musikalisch. Wir haben dieses Dreifach-Album komplett unabhängig voneinander produziert. Das ist eine Art Befreiungsschlag. Wir hatten davor nie die Möglichkeit, alle unsere künstlerischen und musikalischen Nuancen auf einmal zu zeigen, erklärt Hagen. Mit der Platte Blut verleihen Haudegen ihrer Wut Ausdruck. Damit knüpfen sie an ihre allererste EP an und kehren zu ihren Wurzeln zurück. Auf Blut präsentieren sich die beiden laut und auch etwas stur. Es ist das Album, das Haudegen schon immer machen wollten, aber das ihnen lange verwehrt blieb. Wem der wütende Haudegen auf ‚Blut‘ zu laut ist, der kann ‚Schweiß‘ oder ‚Tränen‘ hören es ist halt für jeden etwas dabei , unterstreicht Sven und verweist auf die anderen beiden Platten. Schweiß ist das typische Haudegen-Album der vergangenen Jahre: Hier machen Hagen und Sven keine Experimente. Sie machen einfach ihr Ding, singen Hymnen über die Freundschaft und das Leben. Wenn es nach ihnen geht, ist das Album der legitime Nachfolger von Lichtblick . Hagen und Sven sind sich einig: Um ‚Schweiß‘ zu mögen, muss man nicht mal Haudegen-Fan sein! Das Album Tränen ist die ruhige, melancholische Seite von Haudegen. Hagen und Sven lassen ihren Tränen freien Lauf. Sie sind zwar roughe Typen, aber sie sind auch Freunde, die mit einfachen Worten berührende Balladen erzählen können{:}{:en}

3 CD box (release 21.07.2017). All 3 albums are also available as a single CD

WITH HEAD, HEART AND SOUL: THIS TIME GIVE YOU HAUDEGEN EVERYTHING!

Blood, sweat and tears all belong to the body and are connected with each other. When translated to the anatomy of warhorses, blood is the head, sweat for the heart, and tears for the soul. And because one thing does not work without the other, warriors now bring out three albums with blood, sweat and tears. The motto of ‚Blood, Sweat and Tears‘ is: Warriors give you everything! says Hagen Stoll and adds: We not only give everything but we have given everything for it. This time, we’ve put all the facets that we carry into our art.

Warriors know how to squeeze the complexity of life onto three different plates. We are not always in the same mood, but like every person in this world, depending on the situation, they have different emotional states, explains Sven Gillert, sometimes the body is sweating, sometimes it is bleeding, sometimes it is crying. Blood, sweat and tears are an important album not only musical for warriors. We produced this triple album completely independently of each other. This is a kind of liberation. We never had the opportunity to show all our artistic and musical nuances at once, explains Hagen.

Warriors express their anger with the Blood Plate. So they tie in with their very first EP and return to their roots. On blood, the two present loud and also a little stubborn. It’s the album that warriors have always wanted to do, but that was denied them for a long time. Who the angry warrior on ‚blood‘ is too loud, who can hear ’sweat‘ or ‚tears‘ there is something for everyone, Sven points out and points to the other two records.

Sweat is the typical Haudegen album of the past years: here Hagen and Sven do no experiments. They just do their thing, singing hymns about friendship and life. When it comes down to them, the album is the legitimate successor to Lichtblick. Hagen and Sven agree: „To like ’sweat‘, you do not even have to be a fanatics fan!

The album Tears is the calm, melancholy side of Haudegen. Hagen and Sven let their tears run free. They’re rough guys, but they’re also friends who can tell touching ballads with simple words

{:}

SING MEINEN SONG – DAS TAUSCHKONZERT VOL. 4

{:de}Deluxe Edition 2CD (VÖ 09.06.2017) Es ist die erfolgreichste Musikshow, die es in den letzten Jahren im deutschen Fernsehen gab Sing meinen Song Das Tauschkonzert . Vom 23.05.17 bis 18.07.17 geht das Erfolgsformat mit insgesamt 9 Folgen in die vierte Runde, bei dem vieles vertraut und einiges neu sein wird. Vertraut ist das Konzept, indem hochkarätige Künstler ihre Songs mit Kollegen tauschen und für allerhand Neuinterpretationen sorgen. Neu sind die Gastgeber, diese Rolle werden Alec Völkel und Sascha Vollmer von The BossHoss übernehmen und haben schon einige bosshossige Veränderungen angekündigt. Auch in diesem Jahr gibt es außergewöhnliche Interpretationen von vertrauten Songs, die auf dem begleitenden Album Sing meinen Song Das Tauschkonzert Vol. 4 am 09.06.17 erscheinen werden. Zum einen die Standard Version mit 15 Songs im Super Jewelcase und zum anderen in der Deluxe Version im Digipack. Bei letzterer werden zum ersten Mal seit Beginn von Sing meinen Song Das Tauschkonzert , alle 43 Titeln aus der gesamten Staffel enthalten sein. Egal welche Albumversion bevorzugt wird, beide überzeugen in jedem Fall mit einzigartigen und imposanten künstlerischen Darstellungen und Musikern, wie man sie so wirklich noch nie gehört hat. In der atemberaubenden Kulisse Südafrikas begrüßen das Gastgeberduo diesmal Mark Forster, Stefanie Kloß von Silbermond, Gentleman, Moses Pelham, Lena und Michael Patrick Kelly. Bei diesen Namen, ist die musikalische Bandbreite vorprogrammiert, denn von Rock bis Pop und von Rap bis Reggae ist alles dabei und somit einige Überraschungen mitgeliefert. Lena nahm sich den Song Du liebst mich nicht aus der Feder von Moses Pelham vor, den er 2008 für Sabrina Setlur schrieb. Sie machte aus dem ehemaligen Rap-Titel eine grandiose Interpretation, für die man sie einfach lieben wird. Michael Patrick Kelly transportierte dafür Lenas Song Traffic Lights in die Highlands und ließ die Gitarren sprechen. Silbermond-Frontfrau Stefanie Kloß setzt bei It No Pretty hingegen auf Worte und die haben es in sich. Mit ihrer Version liefert sie einen so eindrucksvollen Protestsong, dass selbst Gentleman von der Interpretation seines Songs hellauf begeistert ist. Besonders spannend wird es, wenn der Rödelheimer Musikproduzent Moses Pelham den The BossHoss Song Sex On Legs mal genauer unter die Lupe nimmt und kurzerhand einen deutschen Rap-Song daraus macht. Gentleman, der Reggae-Experte der Runde, hat Mark Forsters Titel Ich trink auf Dich musikalisch einfach nach Jamaika verlagert und alle mit dem Groove angesteckt. Mark Forster hat eine große Portion Emotion in den Silbermond Bestseller Irgendwas bleibt gelegt und mit einer Neuinstrumentierung des Titels überrascht. Und die neuen Gastgeber der Sendung machen aus Moses Pelhams Song Höha, schnella, weita einfach einen Song ihres in der letzten Staffel erfundenen Crap-Genre (Country + Rap), bei dem sie noch selbst als Gäste auf der Couch saßen.{:}{:en}

Deluxe Edition 2CD (Release, 09.06.2017)

It’s the most successful music show on German TV in recent years. Sing my song „Das Tauschkonzert“. From 23/05/17 to 07/18/17, the format of success will enter the fourth round with a total of 9 episodes in which a lot will be familiar and a lot new. Familiar is the concept, in which top-class artists exchange their songs with colleagues and provide for all sorts of new interpretations. The hosts are new, Alec Völkel and Sascha Vollmer from The BossHoss will take over the role and have already announced some bosshossige changes.

Also this year there are extraordinary interpretations of familiar songs, which will be released on the accompanying album Sing Mein Song Das Tauschkonzert Vol. 4 on 09.06.17. On the one hand the standard version with 15 songs in the Super Jewelcase and on the other hand in the Deluxe version in digipack.

In the latter, for the first time since the beginning of Sing my song The Swap, all 43 songs from the entire season will be included. No matter which version of the album is preferred, both will convince with unique and imposing artistic representations and musicians that you have never really heard before.

In the breathtaking scenery of South Africa, the host duo welcome this time Mark Forster, Stefanie dumpling from Silbermond, Gentleman, Moses Pelham, Lena and Michael Patrick Kelly. With these names, the musical range is preprogrammed, because from rock to pop and from rap to reggae, everything is included and thus some surprises included.

Lena took the song You do not love me from the pen of Moses Pelham, which he wrote in 2008 for Sabrina Setlur. She made the former rap title a terrific interpretation that you will simply love. Michael Patrick Kelly transported Lena’s Song Traffic Lights to the Highlands and let the guitars speak. Silver moon front woman Stefanie dumpling is on It No Pretty, however, on words and they have it all. With her version she delivers such an impressive protest song that even gentleman is enthusiastic about the interpretation of his song. It is particularly exciting when the Rödelheim music producer Moses Pelham takes a closer look at The BossHoss song Sex On Legs and quickly makes a German rap song out of it. Gentleman, the reggae expert of the round, has Mark Forster’s title I’m just musically relocating to Jamaica and all infected with the groove. Mark Forster has a great deal of emotion in the silver moon Bestseller Something remains laid and surprised with a re-instrumentation of the title. And the new hosts of the show make from Moses Pelham’s song Höha, schnella, weita simply a song of their invented last season Crap genre (Country + Rap), in which they sat even as guests on the couch.

{:}